Video

An dieser Stelle zeigen wir Videos von denen wir glauben, dass sie nützlich und wertvoll sind. Aber schauen Sie selbst.

 

Schwierige Gespräche führen

Im Beruf müssen wir alle tagtäglich Gespräche führen. Leichte oder auch schwierige. Doch besonders letztere können heftigen Schaden verursachen wenn sie nicht gut geführt werden. Tamekia Mizladi Smith zeigt uns was dabei wichtig ist um warum Margrete vergeblich auf das Essen gewartet hat.

 

Sprachen und Denken

Es gibt weltweit 7000 Sprachen die alle ihren eigen Sinnhorizont erzeugen. Daher erscheint es nur auf den ersten Blick seltsam, dass einige Sprachen keine Zahlen und andere die Richtungsanzeige links, rechts nicht nicht kennen. Doch es ist weder seltsam noch unverständlich, sondern zeigt vielmehr wie anpassungsfähig Sprache ist und welche Auswirkungen sie auf unser Denken hat.

 

Gruppen vs Einzelentscheidungen

Was passiert wenn einem Einzelnen eine Frage zur Entscheidung vorgelegt wird und wie unterscheidet sich das Ergebnis dieser Frage wenn sie eine Gruppe diskutiert? Die Gruppe neigt dazu zwischen Extremen auszugleichen und einen belastbaren Mittelwert zu erzeugen. Doch Sie sehen selbst.

 

Du bist es wert.

Den eigenen Wert nicht zu kennen und realistisch zu berechnen kostet viel Geld. Denn meist arbeiten wir unter Wert. Aus Angst, Unsicherheit oder einfach nur weil wir von uns kein Aufhebens machen wollen sagen wir nicht was wir für unsere Arbeit haben wollen. Noch nicht einmal wenn wir den Mehrwert den wir bringen in Euro und Cent beziffern können. Wie das anders geht zeigt Casey Brown.

 

Was wären wir nur ohne sie?

Einst selbst ein umsorgter Patient und jetzt selbst ein Pflegender hebt Scott Williams die unschätzbare Rolle informeller Pflegepersonen hervor — jene Freunde und Verwandte, die aus Liebe für Pflegebedürftige über sich hinauswachsen. Von persönlicher Pflege über Fürsprache bis zu emotionaler Unterstützung: unbezahlt Pflegende bilden die unsichtbare Stütze von Gesundheits- und Sozialsystemen weltweit, sagt William — und ohne sie würden diese Systeme kollabieren. „Wie können wir sicherstellen, dass ihr Wert für Patienten und die Gesellschaft anerkannt wird?“, fragt er.