Rückzug vom Homeoffice

Laut einer Befragung der Hans Böckler Stiftung arbeiteten vor der Corona Krise 4% (April 2020) der Beschäftigten ausschließlich bzw. überwiegend von zu Hause. Im April des gleichen Jahres waren es dann schon 27%, fiel dann im Juni auf 16% um letztlich auf 14% im November zu fallen. Die Rückkehr zur Präsenzarbeit wird sich vermutlich noch… Rückzug vom Homeoffice weiterlesen

My workbus

Bisher ist, wenn von remote work die Rede ist, das Arbeiten an unterschiedlichen Orten, aber in Gebäuden gemeint. Nun gibt es eine zunehmende Zahl von Menschen, die es anders machen. Sie arbeiten im Wohnmobil. Und nicht nur das, einige leben auch darin und haben keine feste Wohnung mehr. Sie verbinden Arbeit, Leben und Mobilität zu… My workbus weiterlesen

Recht auf Homeoffice.

Vor kurzem war Homeoffice der Fasan der Arbeitswelt. Eher selten anzutreffen, dafür aber bunt und niedlich. Dann kam Covid und aus dem Fasan wurde eine schnöde weiße Henne, die zu Hunderttausenden die Wohnungen der Republik bevölkert. Jetzt soll ihr ein Denkmal gesetzt werden. Unser Arbeitsminister möchte Homeoffice zu einem einklagbaren Recht für alle machen. Was… Recht auf Homeoffice. weiterlesen

Gute Führung in schlechten Zeiten

Stellt die Coronakrise gänzlich andere, völlig neue Anforderungen an Führungskräfte? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Zunächst einmal ist die Krise in ihrer Dimension riesig, aber nicht einzigartig. Es gibt und gab in den letzten einhundert Jahren genügend Krisen, die Menschen in Not und Elend gestürzt haben: Ebola, Schweinepest, Rinderwahnsinn und Malariaepidemien, um nur einige erregerinduzierte… Gute Führung in schlechten Zeiten weiterlesen