grenze

“Deine Grenzen sind da wo du sie siehst.” Was sich wie die schwaflerische Weisheit des letzten Motivationswochenende in der Eifel anhört, ist in Wahrheit der handfeste genetische Code der Gewinner. Wer ihn hat, weiß wo vorne ist und erlebt am eigenen Leib wie elektrisierend dieses Gefühl sein kann. Sie sehen das anders? Dann müssen Sie ein Hirsch sein.

Wer kennt das nicht. Sie kommen neu in eine Firma, wollen den Laden mal so richtig auf Vordermann bringen. Fit machen fürs nächste Jahrtausend. Die Ideen die Sie mitbringen sind gelinde gesagt bahnbrechend, revolutionär und galaktisch gut. Weshalb vor Ihnen niemand auf diese Idee gekommen ist, keine Ahnung. Ist auch egal. Jetzt sind Sie ja da um alles zu richten. Und garantiert taucht beim ersten Meeting jemand auf, der zu Ihnen sagt: “Haben wir schon probiert. Hat nichts gebracht.”

Darauf haben Sie doch sicher nur gewartet. Das hat man Ihnen im Seminar “Widerstände produktiv wenden – Aus Betroffenen Beteiligte machen” im Kurhotel Baden-Baden doch vorhergesagt. Widerstände sind normal. Sie spielen verschiedene Lösungsmöglichkeiten durch. Da wäre die “Tonya Harding Variante.” Sie besteht im wesentlichen aus einem gezielten Schlag mit einer Eisenstange auf die Kniescheibe Ihres Widersachers. Heizungsrohr geht aber auch. Die Variante geht auf die US-Eiskunstläuferin Haerding zurück, die mittels einer Eisenstange dafür sorgte dafür, dass ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan schön vom Eis fern blieb. Zu brutal denken Sie sich. Richtig, denn es gibt besseres. Der Appell an die Eitelkeit Ihres Gegenüber. “Komm Rolf , ich kenne dich, du bist doch zu weit größerem in der Lage. Einmal in Fahrt hast du Ideen auf die bisher keiner gekommen ist. Think big, Rolf. Deine Grenzen sind da wo du sie siehst.”

Und genau das dachte ich auch. Meine Grenzen sind da wo ich sie sehe. Und ich sah weit und breit keine. Jedenfalls nicht wenn es darum geht Hand an unsere Hauselektrik zu legen. Die Deckenlampe im Flur sollte erneuert werden. Einfach Sache. Alte Lampe ab, neue Lampe ran. Wie mit dem Elefanten der in den Kühlschrank soll. Tür auf, Elefant rein. Tür zu und fertig ist die Sache. Also rauf die kleine Trittleiter. Lampe abhängen, Fassung rausdrehen. Stromkabel lösen. Dann alles in umgekehrter Reihenfolge mit neuer Lampe wieder zusammen setzten.

Irgendjemand hätte mir sagen können, dass es keine gute Idee ist, bei bei eingeschaltetem Strom die Kabel mit den Hand zu berühren. Und welcher Vollhorst hat überhaupt die Lampe angeschaltet? Mein Gott, wie soll man erfolgreich sein, wenn man nur von Deppen umgeben ist?

Die Hirsche im Böhmerwald sind da schlauer. Obwohl es dort seit langem keinen Grenzzaun zwischen Tschechien und Deutschland mehr gibt, bleiben die Hirsche genau dort stehen wo er früher einmal gestanden hat. Sicher ist sicher. Und damit nicht genug. Dieses Wissen geben sie auch an ihre Nachkommen weiter. Die wissen genau wo ihre Grenzen sind. Auch wenn sie sie nicht sehen können. Und meine Eltern? Die haben mich ins offene Messer laufen lassen.

Hirsche via Spiegel Online