Dass Betriebe aus ganz verschiedenen Menschen bestehen ist nichts Neues. Neu ist allerdings der veränderte Umgang damit. Wurden früher alle über einen Kamm geschoren, so wird heute gezielt der Unterschiedlichkeit Rechnung getragen. Diverstity Management ist das Konzept dahinter.

Wohin man schaut, überall verändern sich Belegschaften. In vielen Pflegeeinrichtungen nimmt die Zahl der Mitarbeiter mit Migrationshintergrund zu. Auch Ältere werden mehr. Sie gezielt zu fördern und zwar vor dem Hintergrund ihrer unterschiedlichen Bedürfnisse lohnt sich für Unternehmen immer mehr. Einerseits steigt die Loyalität und Motivation der Geförderten, andererseits kommt dies den Unternehmen durch eine höhere Kreativität und Flexibilität der Mitarbeiter zugute. Dies belegt eine Studie die von der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt in Zusammenarbeit mit „Ungleich Besser“ durchgeführt wurde.

Da wird allerdings noch viel Arbeit auf die Unternehmen zukommen. Denn nach meinem Kenntnisstand bewegen sie sich hier viele noch auf ziemlichem Neuland.