Der Notruf ist eine wunderbare Einrichtung und aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Wann immer ein Problem auftritt, die 112 anrufen und kompetenter Rat ist sicher. Dass es dabei gelegentlich zu kleineren Missverständnissen kommen kann, sollte die Vorteile dieser Einrichtung nicht schmälern.

„Zwei Jäger sind im Wald unterwegs. Plötzlich bricht einer von ihnen
zusammen. Seine Augen sind verdreht, und er scheint nicht mehr zu
atmen. Der andere Jäger zieht sein Handy und wählt den Notruf: „Mein
Freund ist tot“, stammelt er, „was soll ich tun?“ Er bekommt den
Rat: „Beruhigen Sie sich. Ich helfe Ihnen. Als erstes sollten Sie
sich vergewissern, dass Ihr Freund wirklich tot ist.“ Einen Moment ist
es still, dann ertönt ein Schuss. Zurück am Telefon sagt der Jäger:
„So, das hätten wir. Was jetzt?“